Home > Schulungen > Ladungssicherung

 Ladungssicherung

Auszüge StVO:

§ 22 Ladung

1) Die Ladung einschliesslich Geräte zur Ladungssicherung sowie Ladeeinrichtungen sind so zu verstauen und zu sichern dass sie selbst bei Vollbremsung oder plötzlicher Ausweichbewegung nicht verrutschen, umfallen, hin- und her rollen, herabfallen oder vermeidbaren Lärm erzeugen können. Dabei sind die anerkannten Regeln der Technik zu beachten.

§23 Sonstige Pflichten des Fahrzeugführer

(1) Der Fahrzeugführer ist dafür verantwortlich, dass seine Sicht und das Gehör nicht durch die Besetzung, Tiere, die Ladung, Geräte oder den Zustand des Fahrzeugs beeinträchtigt werden. Er muss dafür sorgen, dass das Fahrzeug, der Zug, das Gespann sowie die Ladung und Besetzung vorschriftsmässig sind und daß die Verkehrssicherheit des Fahrzeugs durch die Ladung oder die Besetzung nicht leidet.

Durch die praktische Tätigkeit als Berufskraftfahrer und unseren Kontakten zu einzelnen Transportunternehmen kennen wir die tägliche Herrausforderung bei der Ladungssicherung. Immer wieder stellen wir fest, dass zwar die Fahrer gerne würden, die Verlader Sie aber nicht lassen oder nicht der richtige Auflieger mit den richtigen Sicherungsmitteln zur Verfügung steht.

Hat da der Disponent nur nach den Lademetern und der Frachtrate gefragt, weiss er überhaupt, was Sie da gerade laden sollen?

Sehr oft nicht. Fahr mal; haben wir immer schon; wurde noch nie anders gefahren; du bist der erste der meckert... , alles bekannt.

Aber auch Fahrer lassen sich zeitlich unter Druck setzen, sichern gar nicht, falsch oder zu wenig. Ich habe einen zertifizierten Aufliegerda brauche ich doch gar nichts mehr tun, oder?

Hin und wieder sind wir als Beobachter bei größeren Kontrollen dabei und wissen daher, wie man "nicht zahlen muss".

Und aufgepasst: Schwerpunktkontrollen bei Handwerker und KEP- Fahrzeugen im Jahr 2013 !

 

Unsere Ausbildung

Nutzen Sie unser Wissen und Erfahrung. Bringen Sie sich auf den neuesten Stand der Möglichkeiten und Anforderungen bei der Ladungssicherung.

Egal, ob Sie als Fahrer, Versender, Verlader oder Lagerist mit der Ladungssicherung konfrontiert sind, wir zeigen Ihnen, wie Sie auf der sicheren Seite agieren.

Zusammen mit Fachpersonal der Fz-Hersteller, Beamten der Kontrollorgane und den uns zur Verfügung stehenden eigenen Mitarbeitern und Dozenten können wir steht´s auf die aktuellen Schulungsbedürfnisse eingehen.

Bei uns wird nicht nur trockene Theorie, sondern auch aktive "Ladungssicherung" am "Objekt" durchgeführt. 

Natürlich nach den Vorgaben der einschlägigen Vorschriften und Gesetzte. Ausbildung unter Berücksichtigung der betrieblichen Belange. Wer nur Papier transportiert, wird bei uns nicht 7 Stunden einen Raupenbagger sichern. Teilen Sie uns Ihre "Ladungs"-Wünsche mit, wir werden Sie nach Möglichkeit berücksichtigen auch unter dem Aspekt der verfügbaren Zeit.

Tagesseminare als Basisschulung, Inhouseschulung in Ihrer Firma, oder auf Wunsch nach VDI Richtlinien 2700ff bis zum Ausbildungsnachweis Ladungssicherung.

Die LaSi - Ausbildung zählt nicht zu den Themen der Berufskraftfahrerweiterbildung ( alle 5 Jahre) und kann nicht darauf angerechnet werden.

Fragen Sie uns unverbindlich nach den Ausbildungsterminen, Seminarkosten, erforderlichen Unterlagen und Prüfungsvoraussetzungen sowie eventueller Fördermöglichkeiten. Von Zeit zu Zeit führen wir auch Informationsveranstaltungen zur Aus- und Weiterbildung durch.